Kategorie-Archve: Der Stein, er spricht

Orgienmysterientheater

Vor allen Dingen ist es mir egal, was Rudolf Steiner zu den Begriffen ‘Egoismus’ und ‘Ichkraft’ geschrieben haben könnte. Denn es ist ein zu offensichtliches Faktum, dass das Zitat an dieser Stelle wenig ausrichten könnte. Das Zitat verleitete vielmehr zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Stein, er spricht, Spuren, Unglückliches Bewusstsein | Hinterlasse einen Kommentar

Vorwärts

Das Leitbild des Unterrichtens kann nur das Bewusstsein sein, dass die Schülerinnen und Schüler die Zukunft sind. Dieser Zukunftsaspekt tritt heute in stärkerer Form hervor, als jemals zuvor. Kinder und Jugendliche sind den Älteren immer schon einen Schritt voraus, sei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Stein, er spricht, Unglückliches Bewusstsein | Hinterlasse einen Kommentar

Samthandschuh

Mit der Anthroposophie verhält es sich wie mit der Wagnerei. Es gibt Wagnerianer und solche, die mit Wagner arbeiten: aber nur jene bestimmen das Bild nach außen – und stoßen ab.

Veröffentlicht unter Der Stein, er spricht | Hinterlasse einen Kommentar

Vor dem Donner

Auffällig ist die optimistische Grundhaltung in der Anthroposophie. Daher die latente Verlockung einer ‘Feel-Good’-Religion.

Veröffentlicht unter Der Stein, er spricht | Hinterlasse einen Kommentar

Weltseele

Steiner ist vermutlich der letzte Repräsentant eines positiven spekulativen Denkens. D. h. zweierlei: Zum einen sind wir heute nicht mehr in der Lage, eine solche Denkbewegung wirklich nachzuvollziehen (wie das meiner Meinung nach auch bei Hegel und Schelling nicht mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Stein, er spricht | Hinterlasse einen Kommentar

Die Ufos sind da

Je mehr ich von Steiner lese, desto unbegreiflicher wird es mir vorläufig, dass von ihm so viele positive Impulse ausgehen konnten und Dinge, die er maßgeblich angestoßen hat, de facto funktionieren. Und dann ist auch noch Sloterdijk mit im Gepäck.

Veröffentlicht unter Basis, Der Stein, er spricht | Hinterlasse einen Kommentar

Phänomenologie des Geistes

Manch einer ist auf der Suche nach einem Beruf, um sich selbst zu verwirklichen, und zieht entsprechend unbefriedigt von hier nach dort. Ein anderer wartet vielleicht Jahrzehnte, um einen Beruf zu finden, der sein Selbst endlich zu reflektieren vermag. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Stein, er spricht, Spuren, Unglückliches Bewusstsein | Hinterlasse einen Kommentar

Liebe und Weisheit

Merkwürdig, wie sich das Wort ‘Philosophie’ zusammensetzt: Liebe und Weisheit. Kann Liebe intellektuell sein, Weisheit emotional? Was muss passieren, dass ein Mensch diesen Gegensatz zum ersten Mal als ein Gemeinsames denkt? Ist bei Sokrates am Ende nicht das Begehren viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Stein, er spricht, Unglückliches Bewusstsein | Hinterlasse einen Kommentar

Wer noch auf der Suche nach Selbstverwirklichung ist, sollte nicht lehren wollen.

Veröffentlicht unter Der Stein, er spricht, Unglückliches Bewusstsein | Hinterlasse einen Kommentar

Eingangsreflexion

Das Ziel ist erstmal, eine Arbeit auszuführen, die sowohl meinen Fähigkeiten entspricht als auch eine Tätigkeit ist, die ich als sinnvoll erachte. Dabei meint sinnvoll, dass es Sinn für mich und für andere ergibt. Die Arbeit hat ein sichtbares, sinnvolles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Basis, Der Stein, er spricht | Hinterlasse einen Kommentar